Das CORcouncil - ein Multifunktionstool, dem Medizinrad der indigener Völker entlehnt, das von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Im Gegenteil, es ist aktueller denn je. Waren die indigenen Völker gezwungen, sich einer sich häufig verändernden natürlichen Umwelt anzupassen und nachhaltig-zukunftsintelligente Lösungen zu finden, so stehen Leader heute in der VUCA-Welt vor gleichen Problemen, auch wenn der Wandel primär technisch-sozialer Natur zu sein scheint.

 

Das CORcouncil ist ein wunderbarer Kompass, wenn es darum geht, bei grundlegenden Fragestellungen und in transformativen Prozessen sein Bewusstsein und seine Energien auf Kurs zu halten. Gleichzeitig unterstützt es uns dabei, die wesentlichen Aspekte bei komplexen Fragestellungen mit langfristigem Horizont im Blick zu behalten. Es hilft uns, die Qualitäten des Adlers zu entwicklen und zu pflegen. Kurzum: das Medizinrad wirkt wie eine Wunderarznei in Zeiten von Kurzatmigkeit und Orientierungslosigkeit.


Diese Form des CORcouncils unterstützt die Entscheider darin, die für langfristige Lösungen wesentlichen Aspekte zu berücksichtigen. Jede der acht Himmelsrichtung verkörpert bestimmte Entscheidungskriterien und damit verbundene Qualitäten. Noch machtvoller wird das Instrument, indem man jede Himmelsrichtung mit entsprechend archetypischen Rollen versieht und die Beteiligten dann in die entsprechenden Rollen schlüpfen. Jede dieser Rollen vermittelt einzigartige Aspekte, die in ihrer Gesamtheit ein ganzheitliches Bild  ergeben.

Langfristige Veränderungsprozesse erfordern eine Vielzahl von Bewusstseinsqualitäten, die durch diese Variante des CORcouncils abgebildet werden. Sollen die Prozesse langfristig erfolgreich und nachhaltig bewältigt werden, gilt es alle Qualitäten in Balance zu halten. Somit dient es uns als innerer Kompass für eine ganzheitliche Ausrichtung unserer Energien.