CORientation

Wer seinen inneren Kompass kennt, der weiß, wohin er gehen muss. In einer von äußeren Anreizen und Anforderungen getriebenen Welt, haben die meisten Menschen den Bezug und den Kontakt zu ihrem inneren Kompass verloren. In der Schule und später an weiterführenden Schulen und Universitäten werden wir über Noten und Zensuren, also extrinische Faktoren, motiviert. Später im Berufsleben setzt sich dieses System nahtlos fort. Benchmarking und andere Formen der Messung führen zu einer immer weiteren Abspaltung und Trennung von unserem inneren Kompass.

 

Seinen inneren Kompass zu kennen, erfordert zunächst, sich wieder tief über reCONNECT mit sich selbst zu verbinden und auf dieser Basis wieder Kontakt mit seiner tieferen Bestimmung aufzunehmen.